Chirurgia dente del giudizio eruzione parziale Studio Bianconi dentista Bolzano

Die stomatologische Chirurgie beschränkt sich nicht nur auf die schon ins Detail beschriebenen Eingriffe; weitere sind:

Extraktion der Weisheitszähne

Transversal Partiell durchgebrochen Horizontal Vertikal Weisheitszahn Studio Bianocni Zahnarzt Bozen

Diese sind die dritten Molare, welche in der Regel um das 18. Lebensjahr zum Vorschein kommen und aus diesem Grund „Weisheitszähne“ genannt werden. Normalerweise werden sie entfernt, wenn sie eine schlechte Position gegenüber den anderen Backenzähnen einnehmen (Dysodontiasis) und können zu Schmerzen führen und auf die anderen Zähne Druck ausüben. Der Durchbruch der Weisheitszähne erfolgt nicht regelmäβig und kann Entzündungen (Perikoronitis) sowie stoβweise Schmerzen unterschiedlicher Intensität hervorrufen. Eine Intraorale- oder Panoramaröntgenaufnahme ermöglicht es dem Zahnarzt, die Neigung des Zahnes im Verhältnis zu den anderen festzustellen und somit eine Diagnose zu formulieren, die entweder zur Zahnextraktion oder zu einer simplen Arzneimittelbehandlung führen kann.
Die Chirurgie in Bezug auf Weisheitszähne weist verschiedene Schwierigkeitsgrade auf, je nach Position und Kiefereingliederung des Zahnes. Eine gröβere Knochenkonsistenz des Unterkiefers kann diesen Eingriff erschweren, im Vergleich zur selben Operation am Oberkiefer.
Wenn postoperative Schwellung und Schmerzen vorkommen, dauern diese höchstens ein paar Tage; diese variieren je nach Grad der Ablösung des Zahnfleisches und Knochenmenge die entfernt werden musste, um den Eingriff durchzuführen.

Extraktion von Zahnwurzeln oder sehr beeinträchtigten Zähnen

Mundchirurgie Extraktion Exodontie Entfernung eines Zahnes Weisheitszahn Studio Bianconi Zahnarzt Bozen

Im Falle ein Zahn nicht heilbar ist, ist die Extraktion die einzige Alternative. Es ist dann möglich zur Implantologie zu greifen, um ihn zu ersetzen.

In der Vergangenheit wurden unrettbar beeinträchtigte Zähne einfach entfernt. Derzeit, hingegen, wird ein Implantat eingesetzt, auf welches ein künstlicher Zahn befestigt wird (Prothetisierung). Aus diesem Grund muss bei der Extraktion besonders auf die Erhaltung der Alveole geachtet werden, indem der Druck nicht seitlich ausgeübt, sondern der Zahn senkrecht entfernt wird, um den Kieferknochen zu schonen und ein Implantat einfügen zu können.

Wurzelspitzenresektion

Die Entfernung der Wurzelspitze ist notwendig, wenn bakterielle Infektionen zu Tage treten. Normalerweise wird dieser Eingriff mit einer endodontischen Operation integriert, welche die Füllung des Wurzelhohlraums vorsieht.

Entfernung von Granulombildungen, Zysten oder Tumorbildungen in der Mundhöhle

Es müssen alle Neoplasmen entfernt werden, welche die Integrität der Knochenstruktur beeinträchtigen können; auch wenn diese keine Schmerzen verursachen, können Sie zu gefährlichen Nebenwirkungen in anderen Bereichen führen.

Lippenbandentfernung (Frenektomie), Durchtrennung oder Verminderung des Lippenbandes anhand von Laser

Damit ist die Entfernung des Lippenbandes gemeint, d.h. jenes membranöse Gewebe, das die Zunge mit dem Mundboden verbindet und unter den Lippen vorhanden ist, zwischen den oberen und unteren Schneidezähnen. Wenn das Lippenband die korrekte Mobilität von Lippen oder Zunge verhindert, muss es chirurgisch entfernt werden. Ein zu kurzes Lippenband kann, auβer zu phonologischen Problemen, auch zu Zahnfleischschwund und Diastema (Vergröβerung des Abstandes zwischen den Zähnen) führen.